Dresden
 

Kunstakademie (Akademie für bildende Künste) Dresden

Kunstakademie Der monumental auffälligste Bau an der Brühlschen Terrasse ist die Kunstakademie (Akademie für bildende Künste). Sie wurde von 1891 bis 1895, um Dresden als eine der führenden Kunst- und Kulturstädte Europas hervorzuheben, im Stil der Neorenaissance errichtet.
Das Gebäude beeindruckt den Betrachter mit üppigen bildhauerischem Schmuck von hoher künstlerischer Qualität. Weithin sichtbar ist die große Glaskuppel, die in ihrer Form an eine Zitronenpresse erinnert, und der sie bekrönende Engel, die Fama. Die Kunstakademie wurde seit 1991 umfangreich saniert und die im 2. Weltkrieg zerstörten Teile rekonstruiert.

Verkehrsanbindung-
Haltestelle: Rathenauplatz,
Straßenbahnlinie: 3, 7

mit 5 min. Weg -
Haltestelle: Altmarkt,
Straßenbahnlinie: 1, 2, 4

Haltestelle: Pirnaischer Platz
Straßenbahn: 1, 2, 3, 4, 7, 12
Bus: 75

StartseiteSitemap • Copyright © besuchen-sie-dresden.de 2002-2017